Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei stellt 5,9 Kilogramm Marihuana sicher

POL-H: Polizei stellt 5,9 Kilogramm Marihuana sicher
Bild1

Hannover (ots) - Am Mittwochabend, 08.05.2013, hat die Polizei in einer Wohnung an der Peiner Straße (Laatzen) mehrere Kilogramm Marihuana im Wert von etwa 60 000 Euro sichergestellt. Eine 27-Jährige konnte vor Ort festgenommen werden, ein 29-Jähriger ist seitdem flüchtig.

Am vergangenen Mittwoch ging bei der Polizei ein anonymer Hinweis ein, dass sich in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses eine größere Menge Rauschgift befinden soll. Weitere Ermittlungen ergaben eine Wohnung im Erdgeschoss. Im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung auf Anordnung des Amtsgerichts Hannover stellten die Ermittler im Wohnzimmer eine Sporttasche sicher, in der sich rund sechs Kilogramm Marihuana befanden. Zudem konnte diverses Verpackungsmaterial aufgefunden werden. In der Wohnung hielt sich lediglich die 27-Jährige auf. Der 29-jährige Wohnungsinhaber, zugleich Lebensgefährte der Frau, war nicht anwesend. Gegen beide leitete die Polizei ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Zudem wird gegen die 27-Jährige wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts ermittelt, sie wurde deswegen festgenommen und befindet sich seitdem in Haft. Ihr 29-jähriger Komplize ist weiterhin flüchtig. Die Ermittlungen dauern an. /he,hil

Ein Übersichtsbild finden Sie unter folgendem Link: http://www.presseportal.de/link/PD_Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: