Polizeidirektion Hannover

POL-H: Garbsen: Raub auf Tankstelle scheitert - Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Gestern gegen 23:15 Uhr hat ein bewaffneter Täter eine Tankstelle an der Bremer Straße in Berenbostel überfallen. Der Unbekannte ist ohne Beute geflüchtet.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte der mit einer Mütze maskierte Unbekannte die Tankstelle betreten, einen allein anwesenden Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Nachdem der 60-Jährige dieser Forderung nicht sofort nachgekommen war, sprühte der Täter dem Angestellten Reizgas in das Gesicht und flüchtete ohne Beute zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Tatverdächtige ist zirka 30 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er war mit einer dunklen Hose und einem grauen Kapuzenshirt bekleidet. Als Maskierung trug er eine schwarze Wollmütze. Hinweise zu der Tat oder dem Täter nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /hil,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: