Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei fahndet nach Räubern und sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Zwei Unbekannte haben am Sonntag, 28.04., gegen 03:00 Uhr einen 35-Jährigen an der Goethestraße (Mitte) überfallen, mit einer Schusswaffe bedroht und Wertgegenstände gefordert. Anschließend ist das Duo mit der Beute geflüchtet.

Der 35 Jahre alte Mann war Sonntagfrüh - sein iPhone in der Hand - auf der Goethestraße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs gewesen, als er von hinten Stimmen hörte. Als er sich daraufhin umdrehte, stand er zwei Männern gegenüber. Einer der beiden zog plötzlich eine Schusswaffe und verlangte in gebrochenem Deutsch Handy und Geld. Nachdem der 35-Jährige beides ausgehändigt hatte, flüchtete das Räuberduo mit der Beute Richtung Innenstadt.

Die Täter - vermutlich Ausländer - sind zirka 30 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß und haben kurze dunkle Haare. Beide waren beim Überfall dunkel bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit der Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 in Verbindung zu setzen. /St, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: