Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Wettbergen: 24-Jährige durch Messerstich verletzt - Tatverdächtiger festgenommen

Hannover (ots) - Die Polizei hat heute gegen 13:00 Uhr in einer Wohnung an der Podbielskistraße einen 26 Jahre alten Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, am 18.04.2013 gegen 20:35 Uhr eine 24-jährige Frau in einer Gaststätte an der Straße Pastor-Bartels-Weg (Wettbergen) durch einen Messerstich schwer verletzt zu haben.

Ermittlungen zufolge hatte sich das Opfer im Außenbereich der Gaststätte aufgehalten. Hier erschien plötzlich ihr 26-jähriger Exfreund und es kam zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Nachdem die 24-Jährige daraufhin in das Innere des Bistros geflüchtet war, folgte ihr der Tatverdächtige und versetzte ihr einen Messerstich in den Rücken. Anschließend traktiere er das am Boden liegende Opfer mit Schlägen und Tritten. Als mehrere anwesende Gäste der Frau zur Hilfe eilten, flüchtete der Angreifer zu Fuß in unbekannte Richtung. Das Tatmesser - es stammt aus der Gaststätte - stellten die Ermittler sicher. Die 24-Jährige erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen (wir haben berichtet). Das Amtsgericht Hannover hatte gegen den 26-jährigen Tatverdächtigen einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten nun zu seinem Aufenthaltsort. Fahnder nahmen den Mann heute gegen 13:00 Uhr in einer Wohnung eines Bekannten im Stadtteil List fest. In seiner Vernehmung machte der Mann gegenüber der Polizei keine Angaben. /hil,he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: