Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Westschnellweg: Verlorenes Sofa verursacht Unfälle

Hannover (ots) - Gestern Abend sind in der Zeit zwischen 20:30 Uhr und 20:50 Uhr mehrere PKW mit einem auf dem Westschnellweg - Fahrtrichtung Norden kurz hinter den Abfahrt Herrenhäuser Straße (Herrenhausen) - liegenden Sofa kollidiert. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Daimler-Fahrer erschien gestern Abend gegen 20:50 Uhr in der Wache des Polizeikommissariats Stöcken und meldete den Beamten, dass er soeben auf dem Westschnellweg gegen einen unbekannten Gegenstand gefahren sei. Der 59-Jährige war demnach auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Bundesautobahn (BAB) 2 unterwegs gewesen, als es kurz hinter der Abfahrt zur Herrenhäuser Straße zu der Kollision kam. Im Anschluss fanden Polizisten am Unfallort an der Mittelschutzplanke ein halb in den linken Fahrstreifen hineinragendes braunes Sofa. Auf dem Seitenstreifen standen zudem mehrere Personen an ihren PKW, unter anderem ein 39 Jahre alter Golf-Fahrer sowie ein 36-Jähriger mit seinem Ford Fiesta. Nach dem Daimler-Fahrer teilten auch sie den Beamten mit, dass sie zuvor mit dem Sofa kollidiert waren. Alle drei PKW wurden an ihrer Front beschädigt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 13 500 Euro. Die Polizei vermutet, dass das Sofa möglicherweise von der Ladefläche eines Anhängers oder LKWs gefallen war und sucht dringend Zeugen. Diese werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Stöcken unter der Telefonnummer 0511 109 3815 in Verbindung zu setzen./ schie, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: