Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgängerin bei Unfall leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen

Hannover (ots) - Kurz nach Mitternacht ist eine 29-jährige Fußgängerin an der Königsworther Straße (Calenberger Neustadt) von einem PKW erfasst und dabei leicht verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte die 29-Jährige die Königsworther Straße an der Fußgängerfurt in Höhe der Theodor-Krüger-Straße überquert. Auf der Fahrbahn wurde sie von dem herannahenden BMW eines 25-Jährigen erfasst, der die Königsworther Straße stadteinwärts befuhr. Die Fußgängerin erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung in eine Klinik. Beide Beteiligten gaben an, dass die für sie geltende Ampel Grün gezeigt habe. Zeugen, die zum Unfallgeschehen, insbesondere zur Ampelsituation Hinweise geben können, setzen sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung. /hil,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: