Polizeidirektion Hannover

POL-H: Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses - Polizei sucht Zeugen

Hannover (ots) - Am Dienstagabend haben im Kellerflur eines Mehrfamilienhauses am Wülferoder Weg (Mittelfeld) zwei Kinderwagen gebrannt. Die Ermittler gehen von versuchter Brandstiftung aus und suchen Zeugen.

Eine 47-jährige Mieterin war gestern Abend, gegen 21:45 Uhr auf das Feuer aufmerksam geworden und hatte daraufhin die Rettungskräfte verständigt. Die Ermittler des Kommissariates für Branddelikte, die heute mit ihren Untersuchungen begonnen haben, gehen von einer versuchten schweren Brandstiftung aus. Nach den bisherigen Erkenntnissen setzten bislang unbekannte Täter zwei im Kellerflur abgestellte, übereinander gestapelte Kinderwagen in Brand. Hierdurch wurden der gesamte Kellerflur und teilweise auch das Treppenhaus in Mitleidenschaft gezogen. Es gab keine Verletzten, die Schadenshöhe beläuft sich nach einer ersten polizeilichen Einschätzung auf zirka 30 000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. /st, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: