Polizeidirektion Hannover

POL-H: Sperrmüll brennt in Treppenhaus - Die Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Heute Morgen ist es in einem Treppenhaus an der Rathenaustraße (Mitte) aus ungeklärter Ursache zu einem Feuer gekommen. Es ist niemand verletzt worden. Der Schaden wird auf 20 000 Euro geschätzt.

Ermittlungen zufolge hatte der Inhaber einer Zahnarztpraxis im dritten Obergeschoss des Geschäftshauses vor dem langen Wochenende Sperrmüll aus der Praxis in das Treppenhaus gestellt, um ihn zu entsorgen. Heute Morgen gegen 08:40 Uhr bemerkte eine 42-jährige Besucherin den Rauch im Flur und alarmierte die Rettungskräfte. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, so dass niemand verletzt wurde. Durch die Hitze kam es zu Putzabplatzungen und - besonders in den oberen Stockwerken - zu starkem Rauchgasniederschlag. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 20 000 Euro. Eine abschließende Klärung der Brandursache wird noch andauern. Die Ermittler, die den Geschehensort heute untersucht haben, schließen zumindest einen technischen Defekt aus. Derzeit wird wegen Sachbeschädigung durch Feuer ermittelt. Die Polizei bittet Zeugen, denen etwas Ungewöhnliches aufgefallen ist, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. / tr, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: