Polizeidirektion Hannover

POL-H: Technischer Defekt setzt PKW in Brand

Hannover (ots) - Heute Morgen hat gegen 01:00 Uhr an der Straße Werner-von-Siemens-Platz (Alt-Laatzen) ein geparkter PKW-Honda gebrannt. Die Polizei hat als Ursache einen technischen Defekt festgestellt.

Ein 29 Jahre alter Anwohner, der sich in seiner Wohnung aufhielt, hatte draußen einen Knall gehört, aus dem Fenster geschaut, den Feuerschein gesehen und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr konnte den Brand im Frontbereich des Honda schnell löschen. Ermittlungen zufolge hatte der 28-jährige Fahrer den Wagen gegen 21:30 Uhr ordnungsgemäß abgestellt. Die Kriminalpolizei, die den Honda heute untersucht hat, geht bei der Ursache von einem technischen Defekt aus. Der Schaden wird auf etwa 5 000 Euro geschätzt. Verletzte gab es nicht. / tr, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: