Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Mehrere Heranwachsende randalieren am "Vatertag"

Hannover (ots) - Gestern Nachmittag hat eine Gruppe von 15 alkoholisierten Heranwachsenden (19 bis 23 Jahre alt) in der Oststadt randaliert und dabei Sachbeschädigungen begangen und den Straßenverkehr gefährdet. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein Passant gegen 16:40 Uhr die Gruppe dabei beobachtet, wie sie an der Celler Straße/ Ecke Hamburger Allee einen Bauzaun und eine Bauleuchte umgeworfen hatte und die Polizei alarmiert. Darüber hinaus sah der Zeuge, dass einer aus der Gruppe ein Fahrrad, mit welchem er auf dem Gehweg gefahren war, auf die Fahrbahn schob. Ein bislang unbekannter, herannahender PKW-Fahrer konnte einen Unfall nur durch abruptes Ausweichen verhindern. Als die alarmierten Beamten die Männer in an der Celler Straße/ Ecke Nikolaistraße in Gewahrsam nehmen wollten, leisteten fünf von ihnen Widerstand. Ein Polizist wurde dabei leicht verletzt. Die 15 alkoholisierten Randalierer - sie hatten 0,8 bis 2,2 Promille - wurden anschließend in das Polizeigewahrsam gebracht. Gegen einen 20-Jährigen - er hatte das Fahrrad gefahren - leiteten die Ermittler ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein. Gegen weitere Gruppenmitglieder fertigten die Beamten Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und Widerstand. Zeugen, insbesondere der bislang unbekannte PKW-Fahrer, werden darum gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 in Verbindung zu setzen. /hil,tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: