Polizeidirektion Hannover

POL-H: Hainholz: Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus

Hannover (ots) - Heute Nachmittag ist es gegen 14:00 Uhr zu einem Feuer in einem Kellerverschlag eines dreigeschossigen Wohn- und Geschäftshauses an der Schulenburger Landstraße gekommen.

Ein 27 Jahre alter Mieter aus dem zweiten Obergeschoss hatte am Nachmittag Brandgeruch und Rauch in seinem Badezimmer bemerkt und daraufhin die Rettungskräfte verständigt. Nach den bisherigen Ermittlungen brach das Feuer in einem Kellerverschlag eines 34-jährigen Hausbewohners aus, hier war unter anderem ein Schreibtisch in Brand geraten. In der Folge breitete sich Rauchgas über den Lüftungsschacht in der Wohnung des 27-Jährigen und auch im Treppenhaus des Gebäudes aus. Der junge Mann kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich in eine Klinik. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt, auch die Höhe des Sachschadens steht momentan noch nicht fest. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: