Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zu unserer Meldung von gestern Zeugenaufruf! Brandermittler untersuchen Kellerverschlag

Hannover (ots) - Nachtrag zu unserer Meldung von gestern

Zeugenaufruf! Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Brandermittler untersuchen Kellerverschlag

Der Keller eines Mehrfamilienhauses an der Deisterstraße (Linden-Süd) wurde vorsätzlich in Brand gesetzt. Davon gehen die Brandermittler des Zentralen Kriminaldienstes aus. Die Beamten hatten heute Morgen den Kellerraum untersucht, in dem am Samstag gegen 18:00 Uhr ein Feuer ausgebrochen war. Den Sachschaden schätzen sie auf zirka 10 000 Euro. Eine 25 Jahre alte Nachbarin hatte das Feuer am Samstagabend bemerkt und die Feuerwehr gerufen (wir haben berichtet).

Zeugenhinweise hierzu nimmt die Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /st, tr

Unsere Meldung von Sonntag: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2247331/polizeidirektion_hannover?search=Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: