Polizeidirektion Hannover

POL-H: Handtaschenräuber gesucht - Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Hannover (ots) - Ein Unbekannter hat am Sonntag gegen 22:00 Uhr an der Straße Bahnstrift (Sahlkamp) einer 60 Jahre alten Frau die Handtasche entrissen. Anschließend ist der Räuber mit der Beute weggerannt.

Die Fußgängerin war am Sonntagabend auf dem Gehweg der Straße Bahnstrift in Richtung Kugelfangtrift zur Stadtbahnhaltestelle unterwegs gewesen. In Höhe Hausnummer 22 riss plötzlich jemand von hinten an ihrer Handtasche. Die 60-Jährige versuchte noch, ihre Tasche festzuhalten - Täter und Opfer standen sich schließlich gegenüber und zerrten beide daran. Am Ende war der Räuber offensichtlich stärker und flüchtete mit der Beute über den Bahnstrift in den Erikaweg.

Der Gesuchte ist zirka 20 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß, schlank, hat helle, blonde, kurze Haare und war dunkel bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich bei der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 zu melden. /st, tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: