Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute gegen 13:30 Uhr ist es an der Kreuzung der Straße Kugelfangtrift / Peter-Strasser-Allee (Sahlkamp) zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW-Fiat gekommen. Dabei hat der 30-jährige Radler schwere Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

Ersten Ermittlungen zufolge war die 33-jährige PKW-Fahrerin an der Straße Kugelfangtrift aus Richtung Vahrenwalder Straße unterwegs gewesen. In Höhe der Peter-Strasser-Allee fuhr unvermittelt ein Radfahrer, der keinen Fahrradhelm trug, über einen Fußgängerüberweg, ohne auf den Verkehr zu achten. Die Fahrerin des Fiat konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem jungen Mann. Bei dem Zusammenstoß erlitt dieser schwere Verletzungen am Bein - ein Rettungswagen transportierte ihn in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme war der Kugelfangtrift für etwa zwei Stunden nur eingeschränkt befahrbar. Es kam zu leichten Verkehrsstauungen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beziffert die Polizei auf etwa 3300 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter der Telefonnummer 0511 109-1888 mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover in Verbindung zu setzen. / tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: