Polizeidirektion Hannover

POL-H: 23-Jährige übersieht Stadtbahn - schwer verletzt

Hannover (ots) - Bei einer Kollision mit einer Stadtbahn hat heute Mittag gegen 13:30 Uhr eine 23 Jahre alte Fußgängerin an der Haltestelle "Herrenhäuser Straße" (Herrenhausen) schwere Verletzungen erlitten.

Nach Zeugenaussagen hatte die Fußgängerin zuvor bereits die Herrenhäuser Straße überquert, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Anschließend übersah die Frau offenbar die für sie von links kommende, in die Haltestelle "Herrenhäuser Straße" einfahrende Stadtbahn der Linie 5, wurde von der linken Fahrzeugfront erfasst und zu Boden geschleudert. Bei der Kollision erlitt die 23-Jährige schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Sie kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: