Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Verkehrsunfall mit sechs leicht Verletzten

Hannover (ots) - Zeugenaufruf! Verkehrsunfall mit sechs leicht Verletzten

Am Sonntagabend gegen 20:30 Uhr ist es an der Kreuzung Hildesheimer Straße / Willmerstraße (Döhren) zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Bei dem Unfall hat es sechs leicht Verletzte gegeben.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 32-jährige Fahrzeugführerin eines Audi A8 auf der linken Spur der Hildesheimer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen. An der ampelgeregelten Kreuzung Willmerstraße, direkt unter dem Südschnellweg, kollidierte Sie mit dem Mercedes Cabrio einer 34 Jahre alten Frau. Die 34-Jährige wollte mit ihrem Fahrzeug von der Hildesheimer Straße aus Richtung Innenstadt kommend nach links auf die Willmerstraße abbiegen. Unmittelbar nach dem Zusammenstoß geriet das Cabrio in Brand. Die Fahrerin konnte ihr Auto rechtzeitig, leicht verletzt, verlassen. Alle fünf Insassen des Audi, darunter drei Kinder im Alter von acht, zehn und 13 Jahren, zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie kamen mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf zirka 30 000 Euro. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Möglicherweise übersah die Fahrerin des Audi das Rotlicht der Ampel.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, setzen sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung. /zim, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Magnus Zimmer oder Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 1043 /1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: