Polizeidirektion Hannover

POL-H: Einbrecher festgenommen

Hannover (ots) - Die Polizei hat am Freitag gegen 22:05 Uhr einen 32-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, unmittelbar zuvor einen Einbruch in ein Wohnhaus an der Straße Fuchsrain (Bothfeld) begangen zu haben.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der Tatverdächtige gegen 21:40 Uhr über einen Holzzaun geklettert und hatte dann den Rollladen eines Fensters nach oben geschoben. Zunächst versuchte er das Fenster aufzuhebeln, da dies misslang schlug er die Scheibe ein und verschaffte sich so Zutritt zum Haus. Etwa um 21:45 Uhr kamen die Bewohner (beide 55 Jahre) nach Hause, bemerkten den durch den Garten flüchtenden Täter und alarmierten die Polizei. Die Beamten sahen auf der Fahrt zum Tatort einen Mann, der sich auffällig verhielt und kontrollierten diesen. Noch während der Kontrolle, stellte sich heraus, dass es sich um den mutmaßlichen Einbrecher handelte. Der Mann wurde festgenommen. Auf seinem Fluchtweg durch den Garten konnten die Beamten das Diebesgut aus dem Haus und Einbruchswerkzeug sicherstellen. Der 32-Jährige ist polizeilich bereits in Erscheinung getreten. Er wurde am Samstagmorgen einem Haftrichter vorgeführt, dieser schickte den Mann in Untersuchungshaft. / fey, tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Kathrin Feyerabend
Telefon: 0511 109-1044
E-Mail: kathrin-jeanette.feyerabend@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: