Polizeidirektion Hannover

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Überfall auf Supermarkt - Polizei sucht Zeugen

Hannover (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hatte am 29.03.2012 gegen 20:00 Uhr ein Lebensmittelgeschäft an der Wülfeler Straße (Mittelfeld) überfallen und war ohne Beute geflüchtet. Nun sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Räuber.

Der Täter hatte sich bereits in dem Geschäft aufgehalten und einen den 31-jährigen Kassierer und seine 40 Jahre alte Kollegin mit einer Schusswaffe bedroht. Er forderte sie auf, zu den Kassen zu gehen - um hier dann festzustellen, dass die Kasseneinsätze bereits entfernt worden waren. In einem günstigen Moment gelang es den beiden Angestellten, sich in einem Büroraum einzuschließen - der Räuber flüchtete ohne Beute in unbekannte Richtung. Nun sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter. Der Unbekannte spricht akzentfrei deutsch, ist zirka 40 Jahre alt, ungefähr 1,80 bis 1,90 Meter groß, schlank bis dünn, hat ein rötliches Gesicht mit Aknenarben im Bereich der Schläfen, ein schmales Gesicht mit "dicken Wangen" und trug beim Überfall einen (möglicherweise angeklebten) dunkelbraunen Vollbart. Seine Bekleidung: dunkelblaue Jeanshose, blaue Daunenjacke und dunkle Wollmütze. Er trug ein olivgrünes Umhängetäschchen diagonal über der linken Schulter. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. / tr, st

Das Phantombild des Gesuchten finden Sie zum Download unter: http://www.presseportal.de/link/Polizei_Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: