Polizeidirektion Hannover

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Motorradfahrer beraubt 20-Jährigen

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Räuber! Am 20.03.2012 hat ein unbekannter Mann einen 20-Jährigen an der Straße Hornemannweg (Nordstadt) mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Anschließend ist er mit einem Motorrad geflüchtet.

Der 20-Jährige hatte eine Bankfiliale an der Straße Engelbosteler Damm aufgesucht, Geld abgehoben und war zu seinem Fahrzeug zurückgegangen. Auf diesem Weg kam der Motorradfahrer auf ihn zu, bedrohte ihn mit einem Messer und forderte Geld. Das Opfer händigte sofort das zuvor abgeholte Geld aus. Der Unbekannte stieg daraufhin auf sein Motorrad und fuhr in Richtung der Lutherkirche - entgegen der Einbahnstraße - davon (wir haben berichtet). Der Mann ist zirka 20 Jahre alt, etwa 1,87 Meter groß und schlank, hat blonde Haare, eine auffällig platte Nase, wirkt gepflegt und spricht deutsch mit russischem Akzent. Zur Tatzeit trug er schwarze "Goretex"-Motorradbekleidung mit weißen abgesetzten Stellen und einen schwarzen Helm mit Luftschlitzen, weiß abgesetzten Flächen und dunklem Visier sowie Handschuhe mit Kunststoffverstärkung auf den Knöcheln. Möglicherweise ist der Unbekannte osteuropäischer Herkunft. Bei dem Motorrad handelt es sich um eine verkleidete, blau-metallic-farbene Maschine mit hannoverschem Kennzeichen. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. / tr, schie

Bezug: Unsere Presseinformation vom 21.03.12 http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2220665/polizeidirektion_hannover?search=motorradfahrer

Das Phantombild des Gesuchten finden Sie zum download unter: http://www.presseportal.de/link/Polizei_Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: