Polizeidirektion Hannover

POL-H: Graffiti-Sprayer festgenommen

Hannover (ots) - Beamte der Polizeiinspektion West haben in der Nacht von gestern auf heute gegen 00:45 Uhr zwei 28-Jährige festgenommen, die im Verdacht stehen, in der Fortunastraße und der Limmerstraße (Linden-Nord) Häuser beschmiert zu haben.

Eine 34-jährige Zeugin hatte die beiden Männer dabei beobachtet, wie sie einen Fensterrahmen an der Fortunastraße mit "Tags" beschmierten und die Polizei alarmiert. Bei der Anfahrt konnten die Ermittler zwei Verdächtige dabei beobachten, wie sie sich in einer Einfahrt versteckten. Bei der Kontrolle warf einer der beiden einen Gegenstand weg - wie sich später herausstellte, handelte es sich hierbei um einen sogenannten "Edding"-Stift. Die Polizei transportierte die 28-Jährigen zur Wache und führte Atemalkoholtests durch, die die Werte von 1,54 und 0,97 Promille ergaben. Die Staatsanwaltschaft Hannover stimmte Wohnungsdurchsuchungen bei den beiden Beschuldigten zu. Dort stellten die Beamten weitere Graffitiutensilien sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde das Duo, das unter anderem schon wegen Sachbeschädigungen polizeibekannt ist, wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung durch Graffiti in vier Fällen. Die Tatverdächtigen müssen nun damit rechnen, den entstanden Schaden bezahlen zu müssen. / tr, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: