Polizeidirektion Hannover

POL-H: 22-Jähriger ausgeraubt - Polizei sucht Zeugen

Hannover (ots) - Ein Unbekannter hat heute Morgen gegen 04:45 Uhr einen 22 Jahre alten Mann an der Stöckener Straße (Stöcken) überfallen. Anschließend ist der Räuber mit dem Handy und Portmonee des Opfers geflüchtet.

Der 22-Jährige war heute Morgen an der Haltestelle "Hogrefestraße" aus der Stadtbahn gestiegen. Von dort machte er sich dann auf den Heimweg. An der Stöckener Straße wurde er plötzlich von hinten gegen eine Hauseingangstür gestoßen. Als er sich umdrehte, bedrohte ihn ein Unbekannter mit einem Messer und verlangte Handy und Geldbörse. Nach dem Aushändigen der Wertgegenstände, flüchtete der Räuber mit der Beute zu Fuß auf der Stöckener Straße.

Der Täter ist zirka 22 bis 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, sprach beim Überfall akzentfrei deutsch, trug seine Haare sehr kurz und war mit einer grünen Tarnjacke bekleidet.

Zeugenhinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen. /st, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: