Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Gestern gegen 18:50 Uhr ist ein 58-jähriger Radfahrer an der Straße Lister Kirchweg (List) von einem PKW erfasst und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 58-Jährige mit seinem Rad an der Straße Lister Kirchweg in Richtung Podbielskistraße unterwegs gewesen. Kurz vor der Einmündung zur Bothfelder Straße wechselte er auf den Linksabbiegerfahrstreifen, um in diese abzubiegen. Hierbei übersah er offenbar den entgegenkommenden Renault Twingo eines 40-Jährigen. Der Radler wurde im Einmündungsbereich von dem PKW erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt er schwere Verletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Aufnahme in eine Klinik. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, setzen sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung. /hil,tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: