Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bundesstraße (B) 3: 59-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Morgen gegen 09:30 Uhr ist es an der B 3, in Höhe der Kreuzung zur Landesstraße (L) 460 zu einem Zusammenstoß zweier PKW gekommen, bei dem ein 59 Jahre alter Mann schwer verletzt worden ist.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war eine 48-jährige Frau mit ihrem VW Golf auf der B 3 in Richtung Elze unterwegs gewesen. An der Kreuzung zur L 460 wollte sie bei Grün nach links in Richtung Schulenburg abbiegen. Dabei übersah sie offenbar den entgegenkommenden Alfa Romeo des 59-Jährigen, der die B 3 - ebenfalls bei Grün - in Richtung Hannover befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 59-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen, ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Die 48-Jährige wurde leicht verletzt. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf zirka 4 500 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. /hil,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: