Polizeidirektion Hannover

POL-H: 30-jährige Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Nachmittag gegen 16:00 Uhr ist eine 30-jährige Radfahrerin an der Straße An der Bahn in Völksen (Springe) vor einen fahrenden Linienbus gestürzt und dabei schwer verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die 30-jährige Frau - sie stand offensichtlich unter Alkholeinfluss - mit ihrem Fahrrad an der Straße An der Bahn in Völksen in Richtung Bahnhof unterwegs gewesen. Ein Bus der Linie 382 (von Wennigsen nach Springe), der sich der Radfahrerin von hinten näherte, wollte diese überholen. Als sich der Bus neben der Radlerin befand, scherte diese plötzlich nach links aus, stürzte und wurde von einem Rad des Busses im Bereich des Oberarmes überrollt. Die 30-Jährige erlitt dabei schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog sie zur stationären Behandlung in eine Klinik, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Die 49-jährige Busfahrerin erlitt einen Schock. Ein Ersatzbus brachte die Fahrgäste zu ihren Zielen. /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: