Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 46-Jähriger verstirbt bei Kollision mit Zug

Hannover (ots) - Ein 46 Jahre alter Autofahrer ist heute Morgen gegen 09:15 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einem Zug an einem Bahnübergang auf der Straße Frachtweg - zwischen den Ortschaften Klein Heidorn und Blumenau (Kreisstraße (K) 334/ Wunstorf) - ums Leben gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 46-Jährige war mit seinem VW-Touareg auf der K 334 von Klein Heidorn in Richtung Blumenau unterwegs gewesen. An dem mit Halbschranken versehenen Bahnübergang ist er nach bisherigen Erkenntnissen trotz heruntergelassener Schranken und Rotlichts in den Gleisbereich gefahren und dort mit dem in Richtung Hannover fahrenden Regionalexpress kollidiert. Der 47 Jahre alte Fahrer des Zuges konnte trotz einer eingeleiteten Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 46 Jahre alte VW-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Die Bahnstrecke war bis etwa 13:15 Uhr für den Verkehr in beide Richtungen gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen - zur Unfallzeit sollen sich in der Nähe Fußgänger befunden haben, die möglicherweise Angaben, insbesondere zur Situation der Schranken, machen können - sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: