Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei beschlagnahmt geschmuggelte Zigaretten

POL-H: Polizei beschlagnahmt geschmuggelte Zigaretten
Zigaretten1

Hannover (ots) - Gestern gegen 21:00 Uhr hat die Polizei einen 29-jährigen Mann festgenommen, der in seinem PKW 1 350 Schachteln Zigaretten aus Russland versteckt hatte. Die Beamten haben die Schmuggelware bei einer Fahrzeugkontrolle an der Göttinger Straße (Linden-Süd) festgestellt und beschlagnahmt.

Die Beamten waren gerade an der Göttinger Straße auf Streife gewesen, als sie sich dazu entschlossen, den Fahrer eines VW Passats mit polnischem Kennzeichen zu kontrollieren. Während der Kontrolle fiel den Polizisten ein im Kofferraum liegender, mit Zigarettenschachteln gefüllter, Müllsack auf. Bei genauerem Hinsehen stellte sich heraus, dass es sich bei den Zigaretten um russische Ware ohne Steuerzeichen handelte. Eine Durchsuchung des PKW führte zum Auffinden weiterer Schachteln, die der 29-Jährige im Fahrer- und Beifahrerfußraum unter der Teppichverkleidung sowie unterhalb des Armaturenbretts versteckt hatte. Die Beamten beschlagnahmten neben insgesamt 1 350 Schachteln Zigaretten auch den Passat. Die Polizei hat ein Verfahren wegen Verstoßes gegen die Abgabenordnung eingeleitet und wird dieses an die zuständige Zollbehörde weiterleiten. Der polnische Tatverdächtige ist in Deutschland bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten. Er wurde nach Abschluss der Maßnahmen entlassen. / krä, ste

Bild(er) zur Meldung finden Sie zum Download unter http://www.presseportal.de/link/PD_Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: