Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 33-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Eine 33-jährige Fiat-Fahrerin ist gestern Abend gegen 18:30 Uhr auf der Bundesstraße (B) 217 bei Springe von der Fahrbahn abgekommen und hat sich schwer verletzt. Die Unfallursache bis bislang unklar.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 33-Jährige mit ihrem Fiat Punto auf der B 217 in Richtung Hannover zwischen den Ortschaften Alvesrode und Völksen unterwegs gewesen, als sie von der Straße abkam und gegen die Mittelschutzplanke stieß. Durch den Aufprall schleuderte der PKW zurück über die Fahrbahn auf das angrenzende Feld. Erst nachdem die schwer Verletzte sich aus dem Wagen befreit hatte und zurück zur Straße gegangen war, wurde ein vorbeifahrendes Ehepaar auf die Frau aufmerksam. Die 47-Jährigen leisteten Erste Hilfe und informierten die Rettungskräfte. Ein Rettungswagen brachte die 33-Jährige in eine Klinik. Es entstand ein Sachschaden von zirka 2 000 Euro. Die Polizei sperrte die Bundesstraße bis 20:45 Uhr. Warum die Fiat-Fahrerin von der Straße abkam, ist bislang unklar. Zeugenhinweise zum Unfallhergang nimmt das Polizeikommissariat Springe unter der Telefonnummer 05041 9429-150 entgegen. / krä, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: