Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 44-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Hannover (ots) - Gestern gegen 17:30 Uhr ist es an der Fritz-Behrens-Allee Ecke Adenauerallee (Zoo) zu einem PKW-Unfall gekommen, bei dem eine 44-Jährige leicht verletzt worden ist. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13 000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine 40 Jahre alte Frau war mit ihrem PKW-Audi auf der Fritz-Behrends-Allee unterwegs gewesen und beabsichtigte die Kreuzung Adenauerallee in Richtung Waldchaussee zu überqueren. In Kreuzungsbereich stieß sie mit dem PKW-Passat der 44-Jährigen zusammen, die die Adenauerallee in Richtung Bernadotteallee befuhr und ihren 16 Jahre alten Sohn im Auto hatte. Die Passatfahrerin erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden. Der Verkehr wurde vor der Unfallstelle abgeleitet. Es kam zu leichten Behinderungen. Da die beiden Beteiligten angaben, bei Grün gefahren zu sein, sucht die Polizei Zeugen. Hinweise zu dem Unfallhergang, insbesondere der Ampelsituation zum Unfallzeitpunkt, nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. / tr, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: