Polizeidirektion Hannover

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Vier Unbekannte überfallen 24-Jährigen (jetzt mit Phantombild)

Hannover (ots) - Am 07. Januar gegen 22:00 Uhr war ein 24-Jähriger an der Thurnithistraße (Döhren) von vier Unbekannten ausgeraubt worden. Die Männer sind mit Geld geflüchtet (wir haben berichtet). Die Polizei sucht nun mit Hilfe einer Phantomskizze nach einem der Täter.

Das Opfer war zu Fuß auf dem Gehweg der Thurnithistraße in Richtung Peiner Straße unterwegs gewesen, als ihn ein Unbekannter ansprach und zunächst nach Feuer fragte. Nachdem der 24-Jährige dem Mann ein Feuerzeug gegeben hatte, wollte dieser wissen, ob das Opfer Wertsachen dabei habe. Plötzlich standen drei weitere Unbekannte hinter ihm, von denen einer die Arme des 24-Jährigen festhielt. Während dessen zeigte ihm der Wortführer eine Schusswaffe, die er im Hosenbund trug. Einer von den hinter ihm stehenden Tätern zog ihm das Portmonee aus der Hosentasche und entnahm Geld. Das Quartett flüchtete mit der Beute in Richtung Peiner Straße (wir haben berichtet).

Die Polizei veröffentlicht nun eine Phantomskizze des Haupttäters (er hatte die Waffe dabei). Dieser ist etwa 25 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß und hat eine kräftige Statur. Er hat eine Glatze und war zur Tatzeit mit einer schwarzen, dünnen Stoffjacke mit Reißverschluss, einer hellen Jeans, einem weißen Muskelshirt und weißen Turnschuhen der Marke "Reebok" bekleidet. Besonders auffällig: Der Gesuchte hatte eine offenbar frisch genähte Narbe an der rechten Wange. Die Mittäter konnte das Opfer nicht beschreiben. Alle Männer haben sich in russischer Sprache miteinander unterhalten.

Des Weiteren suchen die Ermittler einen Zeugen. Dieser hielt nach Angaben des 24-Jährigen mit seinem Auto an, als dieser kurz nach der Tat - unter dem Eindruck der Geschehnisse sehr aufgelöst wirkend - an der Garkenburgstraße stand. Der Fahrer nahm den jungen Mann in seinem Wagen mit und brachte ihn nach Hause. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen Ford Kombi oder Minivan gehandelt haben.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 entgegen. / ste, schie

Das Phantombild zur Meldung finden Sie zum Download unter http://www.presseportal.de/link/PD_Hannover

(Bezug: unsere Pressemeldung vom 08.01.2012; www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2177533/pol-h-zeugenaufruf-vier-unbekannte-ueberfallen-24-jaehrigen )

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: