Polizeidirektion Hannover

POL-H: Neunjährige bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Gestern gegen 17:30 Uhr ist eine Neunjährige an der Mecklenheidestraße (Ledeburg) gegen einen Kleintransporter gelaufen und schwer verletzt worden. Das Kind war offenbar unvermittelt auf die Fahrbahn gerannt.

Zeugenangaben zufolge war die Neunjährige gestern Nachmittag mit ihrer 30 Jahre alten Mutter zu Fuß auf dem Gehweg der Mecklenheidestraße unterwegs gewesen. Plötzlich trat das Kind - offenbar ohne auf den fließenden Verkehr zu achten - auf die Fahrbahn. Dabei lief das Mädchen gegen die rechte Seite des Kleintransporters einer 42-Jährigen. Diese war mit dem Renault Master in Richtung Schulenburger Landstraße gefahren. Die Schülerin erlitt eine Unterschenkelfraktur - ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Aufnahme in eine Klinik. An dem Renault entstand geringer Sachschaden. / ste, tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: