Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 11-Jähriger bei Unfall leicht verletzt

Hannover (ots) - Heute gegen 07:50 Uhr hat sich an der General-Wever-Straße (Sahlkamp) ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 11-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt worden ist. Der Verursacher hat sich - vermutlich mit einem Kastenwagen - vom Unfallort entfernt, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Nach Angaben des 11-Jährigen war er mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der General-Wever-Straße in Richtung der Straße Sahlkamp unterwegs gewesen. Kurz hinter der Brücke des Mittellandkanals staute sich der Fahrzeugverkehr in Richtung der Podbielskistraße, sodass einer der wartenden PKW-Fahrer rückwärts über den Radweg in die Straße Stolzenbergring einfuhr, um den Stau in die entgegengesetzte Fahrtrichtung zu umfahren. Beim Zurücksetzen übersah er offensichtlich das Kind. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem PKW - es handelt sich vermutlich um einen Kastenwagen - und dem 11-jährigen Schüler. Der Junge erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Geschehensort in Richtung Sahlkamp. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall sowie dem Verursacher machen können. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. / krä, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: