Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 41-Jährige stirbt bei Unfall

Hannover (ots) - Heute Vormittag gegen 11:00 Uhr ist es an der Adolf-Oesterheld-Straße (Luthe) zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Ford Focus gekommen. Eine 41 Jahre alte Frau ist in dessen Folge verstorben. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 41-Jährige mit ihrem PKW auf der Kreisstraße (K) 344 in Richtung Wunstorf unterwegs gewesen, als sie plötzlich aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn fuhr. Dort kollidierte sie frontal versetzt mit einem entgegenkommenden LKW eines 62 Jahre alten Mannes. Beide Fahrzeuge trafen sich an der linken Front. Durch den Aufprall schleuderte der PKW Ford Focus nach rechts, drehte sich und kam auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Stehen. Die Mercedes-Sattelzugmaschine drehte sich um die eigene Achse und kam nach links von der Fahrbahn ab. Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall eingeklemmt und tödlich verletzt. Die alarmierte Feuerwehr musste sie aus ihrem Auto bergen. Der 62-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei stellte beide Fahrzeuge sicher. Die K 344 war zwischen der Albert-Einstein-Straße und der Straße Eichriede für vier Stunden gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-1888 in Verbindung zu setzen. / tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: