Polizeidirektion Hannover

POL-H: 55-jährige Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Morgen gegen 08:30 Uhr ist eine 55 Jahre alte Fußgängerin an der Pfarrstraße (Ricklingen) von einem PKW erfasst und schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die 55-Jährige die Pfarrstraße in Höhe der Hausnummer 54 überqueren. Als sie die Fahrbahn - offensichtlich ohne auf den Verkehr zu achten - betrat, wurde sie von einem Fiat-Punto eines 25-Jährigen erfasst, der mit seinem Wagen die Pfarrstraße, aus Richtung Stammestraße kommend, in Richtung Ricklinger Stadtweg befuhr. Die offensichtlich alkoholisierte Frau wurde zu Boden geschleudert und dabei schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Aufnahme in eine Klinik. An dem Fiat-Punto entstand nach polizeilichen Schätzungen ein Schaden in Höhe von zirka 4 000 Euro. Die Pfarrstraße war bis 09:20 Uhr gesperrt. Verkehrsbehinderungen gab es nicht. /hil, tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: