Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Containerbrände in Linden-Nord und der Nordstadt

Hannover (ots) - Heute gegen 03:30 Uhr sind an der Wilhelm-Bluhm-Straße (Linden-Nord) vier Müllcontainer in Brand geraten. Durch die Flammen ist auch ein angrenzendes Gebäude in Mitleidenschaft gezogen worden. An der Straße Im Welfengarten (Nordstadt) - im Bereich der Universität - ist kurz zuvor Müll in einem Container in Brand geraten. Die Polizei prüft Zusammenhänge und sucht Zeugen.

Passanten waren am frühen Morgen auf die insgesamt vier brennenden Müllcontainer in Linden-Nord - diese standen in einem Metallgitterunterstand an der Fassade eines Mehrfamilienhauses - aufmerksam geworden und alarmierten die Rettungskräfte. Bei deren Eintreffen hatten die Flammen bereits auf Efeu an dem angrenzenden Gebäude übergegriffen. Durch die Hitze wurden mehrere Fensterscheiben beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Personen wurden nicht verletzt. Die Ursache für das Feuer sowie die Höhe des entstandenen Schadens sind noch unklar. Ermittler der Zentralen Kriminaldienstes werden den Brandort in den kommenden Tagen untersuchen. Kurz zuvor war es auf dem Gelände der Universität Hannover in der Nordstadt ebenfalls zu einem Feuer gekommen. Dort hatte Müll in einem Container gebrannt. Das Behältnis blieb jedoch unbeschädigt. Die Polizei prüft nun Zusammenhänge zwischen beiden Vorfällen und sucht Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. / ste, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: