Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 38-Jährige überfallen

Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 20:10 Uhr hat eine bislang unbekannte bewaffnete Täterin versucht, einer 38 Jahre alten Frau an der Straße Auf der Klappenburg (Stöcken) die Handtasche zu entreißen. Nachdem das Opfer um Hilfe gerufen hatte, ist die Täterin ohne Beute geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die 38-Jährige zu Fuß auf einem Verbindungsweg von der Straße Auf der Klappenburg in Richtung der Stadtbahnhaltestelle "Auf der Klappenburg" unterwegs gewesen. In Höhe der dortigen Feuerwache trat von hinten eine unbekannte Frau an sie heran, bedrohte sie mit einer Schusswaffe und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Im weiteren Verlauf schlug die Täterin dem Opfer mit der Waffe mehrfach auf den Kopf. Die 38-Jährige rief laut um Hilfe, woraufhin die Unbekannte ohne Beute zu Fuß in Richtung der Alten Stöckener Straße flüchtete. Die Tat wurde nach Angaben des Opfers von zwei Frauen beobachtet, die in unmittelbarer Nähe vor einer Firma gestanden haben sollen. Die Räuberin ist zirka 20 Jahre alt und sehr schlank. Sie trug eine dunkle Kapuzenjacke, eine dunkle Hose, halbhohe Stiefel und einen dunklen Strickschal. Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder der Täterin geben könne, setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 in Verbindung. /hil,schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: