Polizeidirektion Hannover

POL-H: Vollsperrung der Bundesautobahn (BAB) 7 in Richtung Kassel nach LKW-Brand

Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 22:00 Uhr ist es auf der BAB 7 in Richtung Kassel, zwischen dem Parkplatz Osterriehe und der Anschlussstelle Mellendorf zu einem Brand eines Schwertransportes gekommen. Die BAB 7 ist in Richtung Kassel bis 01:15 Uhr voll gesperrt gewesen.

Ein 21 Jahre alter Fahrer eines Schwertransportes - er hatte einen Maschinenkopf einer Windkraftanlage geladen - war auf dem rechten Fahrstreifen der BAB 7 in Richtung Kassel unterwegs gewesen. Zwischen dem Parkplatz Osterriehe und der Anschlussstelle Mellendorf platzte zunächst aus ungeklärter Ursache ein Reifen des Aufliegers, der kurz darauf Feuer fing. Der 21-Jährige stoppte sein Gespann auf dem Standstreifen, koppelte die Zugmaschine ab und fuhr diese einige Meter vor. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand nach kurzer Zeit löschen. Der Auflieger mit dem Maschinenkopf wurde durch das Feuer vollständig zerstört, die Zugmaschine leicht beschädigt. Die Schadenhöhe beträgt nach polizeilichen Schätzungen zirka drei Millionen Euro. Die BAB 7 war bis 01:15 Uhr in Richtung Kassel voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. /hil,ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: