Polizeidirektion Hannover

POL-H: Ronnenberg: Mann von Zug erfasst

Hannover (ots) - Ronnenberg: Mann von Zug erfasst

Ein bislang noch nicht identifizierter Mann ist heute Nachmittag gegen 17:00 Uhr im Gleisbereich des Bahnhofs in Ronnenberg - Benther Straße - von einem Zug erfasst und getötet worden. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es nicht.

Nach ersten Erkenntnissen war der noch unbekannte Mann heute Nachmittag auf Gleis 1 des Ronnenberger Bahnhofs von einem herannahenden Güterzug - er war von Weetzen nach Hannover unterwegs - erfasst und getötet worden. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nicht. Die Kriminalpolizei zieht zurzeit einen Unglücksfall, aber auch die Möglichkeit eines Suizids in Betracht. Die Ermittlungen dauern an. Die Bahnstrecke war bis zirka 19:00 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: