Polizeidirektion Hannover

POL-H: 76-Jährige nach Unfall verstorben

Hannover (ots) - Heute Vormittag gegen 10:40 Uhr ist es an der Straße Anne-Frank-Weg in Berenbostel (Garbsen) zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einer 76-jährigen Fußgängerin gekommen. Die Frau ist trotz Reanimationsmaßnahmen noch am Unfallort verstorben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die Seniorin dabei, mit ihrem Rollator einen Wendeplatz zu überqueren, als sie von dem langsam rückwärts aus einer Garage fahrenden PKW eines 63-Jährigen ungestoßen wurde. Das Fahrzeug touchierte sie, so dass die alte Dame stürzte, unter das Heck geriet und dabei schwerste innere Verletzungen erlitt. Umgehend alarmierte Polizisten versuchten noch, die leblose Frau zu reanimieren - vergeblich. Im Rettungswagen konnte ein Notarzt nur noch ihren Tod feststellen. Gegen den 63 Jahre alten Fahrer des Mercedes leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung ein. / tr, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: