Polizeidirektion Hannover

POL-H: Überfall auf Sonnenstudio - Tatverdächtige festgenommen

Hannover (ots) - Die Polizei hat gestern Abend gegen 23:00 Uhr zwei Männer (22 und 28 Jahre alt) festgenommen, die im Verdacht stehen, kurz zuvor ein Sonnenstudio an der Rundestraße (Mitte) überfallen zu haben.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatten die beiden Räuber gegen 22:50 Uhr das Sonnenstudio an der Rundestraße betreten. Anschließend drängte einer der beiden Täter eine anwesende 19 Jahre alte Angestellte in einen Büroraum und hielt sie dort unter verbaler Bedrohung fest. Sein Komplize entwendete zeitgleich aus der Kasse die Tageseinnahmen. Das Geschehen wurde zufällig von einem 34-jährigen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma beobachtet, der zu Fuß an dem Sonnenstudio vorbeigegangen war. Er alarmierte die Polizei und beobachtete anschließend, wie die beiden Räuber nach Verlassen des Sonnenstudios an einem Hotel hinter dem Hauptbahnhof in ein Taxi stiegen. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten Ermittler die Taxe an der Einmündung Hamburger Allee / Rundestraße anhalten und das Duo festnehmen. Bei einer Durchsuchung fanden sie in einer Plastiktüte im Fußraum des Wagens das geraubte Geld. Die beiden Tatverdächtigen - sie sind beide ohne festen Wohnsitz - werden heute einem Haftrichter vorgeführt. In einer polizeilichen Vernehmung haben sie die Tat gestanden. /hil,ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: