Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei fasst PKW-Aufbrecher

Hannover (ots) - Polizeibeamte haben heute gegen 15:45 Uhr an der Straße Vor der Seelhorst (Seelhorst) einen 43-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor an der Alte Bemeroder Straße (Bemerode) ein Auto aufgebrochen und eine Handtasche gestohlen zu haben.

Aufmerksame Mitarbeiter eines Getränkemarktes hatten am Nachmittag beobachtet, wie ein Mann die Scheibe der Beifahrertür eines am Fahrbahnrand der Alte Bemeroder Straße abgestellten Opel Vectra eingeschlagen hatte. Der Täter griff in das Fahrzeuginnere, entwendete eine auf dem Sitz liegende Handtasche und flüchtete anschließend auf einem Fahrrad. Die Zeugen alarmierten die Polizei. Die Beamten konnten den 43-jährigen Tatverdächtigen kurz darauf auf einer Grünfläche an der Straße Vor der Seelhorst Höhe Peiner Straße festnehmen. Das Diebesgut hatte der Mann noch dabei. In seiner Vernehmung räumte der 43-Jährige - er ist bereits im Zusammenhang mit Drogen- und Eigentumsdelikten polizeilich aufgefallen - die Tat ein. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige auf freien Fuß gesetzt - die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. / ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: