Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Trio flüchtet nach Überfall

Hannover (ots) - Drei Unbekannte haben gestern Morgen gegen 05:00 Uhr vier junge Leute an der Bahnhofstraße (Mitte) angegriffen und ihre Wertsachen gefordert. Der Übergriff ist jedoch gescheitert, so dass die Täter ohne Beute geflüchtet sind. Die Polizei sucht Zeugen.

Ersten Ermittlungen zufolge hatten sich die zwei jungen Männer(20 und 21 Jahre alt) zusammen mit ihren 18- und 21-jährigen Freundinnen am Abgang der U-Bahnstation Kröpcke aufgehalten, als sie von den drei Tätern angepöbelt wurden. Es kam zu einem Streitgespräch, in dessen Verlauf die Vierergruppe in Richtung Luisenstraße davonging, um der Auseinandersetzung auszuweichen. Das Trio verfolgte die jungen Leute, wurde handgreiflich und forderte von dem 20-Jährigen sein Handy und Geld. Als dieser sich weigerte, sich von seinem Angreifer losriss und davonlief, trat im einer der Täter in den Rücken. Plötzlich rannte auch das Trio davon. Kurze Zeit später konnten die jungen Frauen einen Streifenwagen auf sich aufmerksam machen und brachten die Tat zur Anzeige. Nun ermittelt die Polizei wegen versuchter räuberischer Erpressung. Die Täter sind alle zwischen 15 und 17 Jahre alt und sprechen deutsch mit leichtem Akzent. Einer ist etwa 1,80 Meter groß, schlank und trug eine schwarze Wollmütze, eine blaue Jeans und schwarze Sneaker. Der Zweite ist ungefähr 1,85 Meter groß, hat eine normale Statur, schwarze Haare und eine Frisur, bei der die Seiten sehr kurzgeschnitten sind. Bekleidet war dieser mit einem blauen Kapuzenpullover. Zirka 1,60 Meter misst der kleinste des Trios - er ist schlank und hat kurze dunkle Haare. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich bei der Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 zu melden. /tr, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: