Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei nimmt zwei Trickbetrüger fest

Hannover (ots) - Die Polizei hat gestern gegen 16:30 Uhr zwei 21 und 30 Jahre alte mutmaßliche Trickbetrüger an der Vahrenwalder Straße (Vahrenwald) festgenommen. Beide stehen im Verdacht, versucht zu haben, eine 75-Jährige mit dem sogenannten "Enkeltrick" um ihre Ersparnisse zu bringen.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte die Seniorin gegen 15:30 Uhr einen Anruf von ihrer angeblichen "Nichte" erhalten, die sie in diesem Gespräch um Geld bat. Zum Schein ging die Rentnerin auf die Forderung ein, informierte jedoch umgehend die Polizei. In einem weiteren Telefonat wurde die Geldübergabe vereinbart. Anstelle der Nichte sollte allerdings ein "Bekannter" den Betrag von mehreren tausend Euro entgegennehmen. Vor dem Haus der 75 Jahre alten Frau konnten die Ermittler gegen 17:00 Uhr zwei verdächtige Männer festnehmen. Im weiteren Zuge der Ermittlungen durchsuchten die Beamten ein Auto, das der ältere der beiden angemietet hatte. Darin fanden sie 6 000 Euro und Elektroartikel. Ob das beschlagnahmte Geld aus anderen Trickbetrügereien und die Gegenstände aus Straftaten stammen, ist noch ungeklärt. Ebenso konnte die angebliche "Nichte" noch nicht ermittelt werden. Der 30-Jährige hat bereits polizeiliche Erkenntnisse wegen Trickbetrugs. Der 21 Jahre alte Mann ist polizeilich bereits wegen Gewalt-, Drogen- und Eigentumsdelikten bekannt. In ihrer Vernehmung stritt der 21-Jährige die Tat ab. Der Ältere hat keine Angaben gemacht. Die Beiden wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht nun potentielle Geschädigte, die Opfer eines Trickbetruges geworden sind und dies bisher nicht angezeigt haben. Diese Personen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3117 in Verbindung zu setzen./ tr, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: