Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute gegen 15:00 Uhr ist es an der Nienburger Straße (Nordstadt) zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 64-Jähriger schwer verletzt worden ist. Der Mann hat zu Fuß die Straße überqueren wollen und ist von dem Fiat eines 25-Jährigen erfasst worden.

Der 25-Jährige war gerade mit seinem Fiat Bravo auf der Nienburger Straße in Richtung stadteinwärts unterwegs gewesen, als der 64-Jährige in Höhe der Stadtbahnhaltestelle Appelstraße unvermittelt auf die Fahrbahn trat und seitlich gegen den Fiat lief. Durch den Zusammenstoß erlitt der Fußgänger diverse Knochenbrüche. Er kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Polizei sperrte den Fahrstreifen in Richtung Königsworther Platz für zirka 45 Minuten - es kam zu Behinderungen. / krä, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: