Polizeidirektion Hannover

POL-H: Einbrecher festgenommen

Hannover (ots) - Heute Morgen gegen 00:15 Uhr hat die Polizei in einer Kindertagesstätte an der Harenberger Straße (Limmer) einen 37-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, kurz zuvor in das Gebäude eingebrochen zu sein.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 37-Jährige über das Dach - dort hatte er Dachziegeln und Dämmwolle entfernt - in das Gebäude eingestiegen und hatte dabei die Alarmanlage ausgelöst. Polizisten konnten den Tatverdächtigen noch in der Kindestagesstätte festnehmen. In einem Zimmer des Hauses fanden die Ermittler den Rucksack des Diebes mit Einbruchswerkzeug - Zange, Kuhfuß und ein Cuttermesser. Ferner hatte er in einem Raum bereits einen Teil des Diebesgutes zum Abtransport bereitgelegt (Computerzubehör). Dem 37-Jährigen, der bei Tatausführung offensichtlich unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss stand, wurde eine Blutprobe entnommen. In einer ersten Vernehmung gab er die Tat zu. Er soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden, da er in der Vergangenheit bereits mehrfach - insbesondere durch Eigentumsdelikte - polizeilich in Erscheinung getreten ist. /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: