Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! LKW-Fahrer durch Lichtstrahl eines Laserpointers verletzt

Hannover (ots) - Gestern zwischen 21:00 und 21:15 Uhr ist ein 47-jähriger LKW-Fahrer an der Anderter Straße (Misburg-Süd) in Höhe der Bahnunterführung durch den Lichtstrahl eines Laserpointers leicht verletzt worden. Ein Unbekannter hat den Mann beim Beladen seines LKW geblendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 47-Jährige an der Anderter Straße gemeinsam mit drei weiteren LKW-Fahrern gerade seinen Laster beladen, als er mehrfach grüne Lichtpunkte bemerkte. Ein Lichtstrahl - er traf ihn ins links Auge - verursachte einen brennenden Schmerz. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur weiteren Untersuchung in eine Klinik. Die Polizei geht davon aus, dass er von einem Unbekannten mit einem Laserpointer geblendet wurde. Die Ermittler fahndeten vergeblich nach dem Verursacher. Sie suchen nun nach Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat Misburg unter der Telefonnummer 0511 109-3517 entgegen. /krä, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: