Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zu unserer Presseinformation Nr. 2 vom 16.10.2011 Unbekannter überfällt Tankstelle Öffentlichkeitsfahndung Polizei sucht Räuber mit Phantomskizze

Hannover (ots) - Nachtrag zu unserer Presseinformation Nr. 2 vom 16.10.2011 Unbekannter überfällt Tankstelle

Öffentlichkeitsfahndung

Polizei sucht Räuber mit Phantomskizze

Die Polizei erhofft sich nun mithilfe einer Phantomskizze Zeugenhinweise zu einem Räuber. Der unmaskierte Mann hatte am Samstag, 15.10.2011, gegen 19:35 Uhr eine Tankstelle an der Stöckener Straße (Stöcken) überfallen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Räuber am Samstagabend den Verkaufsraum betreten, die allein anwesende Angestellte (53 Jahre alt) mit einer Pistole bedroht und Geld verlangt. Schließlich griff der Täter - vermutlich wegen eines auf das Tankstellengelände fahrenden PKW - selbst in die Kasse. Mit der Beute flüchtete er in Richtung der Straße Am Stöckener Bach.

Der Gesuchte ist zirka 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß, hat eine normale Statur und dunkle Haare. Er war mit einer dunklen Hose und einer kurzen schwarzen Jacke bekleidet.

Zeugenhinweise hierzu nimmt die Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /st, ste

Das Phantombild des Gesuchten finden Sie zum Download unter: http://www.presseportal.de/link/PD_Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: