Polizeidirektion Hannover

POL-H: Feuer zerstört Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses

Hannover (ots) - Gestern gegen 17:35 Uhr ist an der Kleiststraße (Vahrenwald) auf dem Dachboden eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Der Dachstuhl ist vollständig ausgebrannt, Personen sind nicht verletzt worden. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten mehrere Anwohner und Nachbarn den Brand des Dachstuhls bemerkt und informierten die Einsatzkräfte. Als die Polizei eintraf, stand das Dach des Mehrfamilienhauses in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand bis zirka 18:10 Uhr. Sie verhinderte die Ausbreitung der Flammen auf die Wohnungen des Hauses sowie angrenzende Gebäude. Der Dachstuhl wurde vollständig zerstört. Verletzte gab es keine. Ermittler der Kriminalpolizei haben heute den Dachboden untersucht. Sie gehen davon aus, dass das Feuer aufgrund eines technischen Defekts an einem Lüfter entstanden ist. Die Höhe des entstandenen Schadens beläuft sich auf zirka 100 000 Euro. / krä, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: