Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf ! Einbruch in Tierarztpraxis - Unbekannte entwenden hochgiftige Medikamente

Hannover (ots) - Im Zeitraum vom 13.10.2011, 20:00 Uhr, bis zum 14:10.2011, 09:55 Uhr, haben Unbekannte am Söseweg in Langenhagen einen Einbruch in eine Tierarztpraxis begangen und dabei einen Tresor mit hochgiftigen Medikamenten entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Täter eine Glastür mit einem Gullydeckel eingeschlagen und anschließend aus einem Büro einen marmorierten Tresorwürfel (28 cm breit, 19,5 cm hoch und 30 cm tief), Geld und Briefmarken entwendet. Im Einzelnen wurden folgende Barbiturate, Schmerz- und Narkosemittel entwendet: 366,5 ml Release, 207,61 ml Polamivat, 35,49 ml Ketamin und 75 ml T61, ein hochtoxisches Mittel, welches zum Einschläfern von Tieren verwendet wird. Die Polizei warnt dringend vor der Einnahme dieser Medikamente. Sollten der Tresor oder die Medikamente aufgefunden werden, ist unverzüglich die Polizei zu verständigen. Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Verbleib des Tresors oder dessen Inhalt geben können, setzen sich bitte mit dem Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer 0511 109-4217 in Verbindung. /hil,ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: