Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 42-Jähriger Radfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Hannover (ots) - Bei einer Kollision mit dem Opel Meriva eines 29-Jährigen an der Lister Meile (Mitte) hat sich am Freitagabend gegen 22:20 Uhr ein 42 Jahre alter Radfahrer lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Radfahrer von einem Parkplatz an der Rundestraße -etwa in Höhe einer Parkhauszufahrt- über die Straße Lister Meile gefahren, offenbar um den gegenüberliegenden Radweg zu erreichen. Hierbei übersah er den von rechts kommenden und in Richtung Ernst-August-Platz fahrenden Opel Meriva des 29-Jährigen, der bei für ihn geltendem Grünlicht unterwegs gewesen war. Kurz hinter der Einmündung Lister Meile/Rundestraße kam es dann zum Zusammenstoß, bei dem der 42-Jährige zu Boden geschleudert wurde. Er erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen und kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 5 000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: