Polizeidirektion Hannover

POL-H: 18. Drogentoter Alte Peiner Heerstraße
Lahe

    Hannover (ots) - Ein 37 Jahre alter Mann ist am Montag, den 28.12.2009, tot in einer Wohnunterkunft an der Alten Peiner Heerstraße aufgefunden worden.

    Der 37-Jährige hatte die Nacht von Sonntag auf Montag bei einer Bekannten in einer Wohnunterkunft an der Alten Peiner Heerstraße verbracht. Gestern Morgen gegen 08:30 Uhr fand die Frau den Mann leblos in einem Bett liegend vor und verständigte die Rettungskräfte. Der Polizei ist er seit vielen Jahren als Konsument von Betäubungsmitteln bekannt. Da keine Hinweise auf Fremdeinwirkung vorliegen, gehen die Ermittler davon aus, dass der Mann an den Folgen seines jahrelangen Drogenkonsums verstorben ist. Er gilt als 18. Drogentoter im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hannover. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 25 Drogentote. / schie, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: